Home
Home
Tschernobyl-Initiative
in der Propstei Schöppenstedt e.V.


de en fr ru

Hilfe für Maksim

Immer wieder erhalten wir Hilferufe oder Anfragen von Institutionen oder Privatpersonen aus Belarus.

Jetzt haben wir einen Hilferuf von privat, über das Rote Kreuz der südbelarussischen Stadt Pinsk, erhalten. Es handelt sich um einen 1 1/2 jährigen Jungen (Maksim) und seine Krankheitsgeschichte. Maksim hat eine schwere Stoffwechselkrankheit mit unterschiedlich schwerwiegenden Begleiterscheinungen. Eine Krankheitsbeschreibung wurde mitgeliefert, die allerdings einige Fragen offen lässt. Leider sind sich die Ärzte in einigen Diagnosen nicht ganz sicher, weil sie scheinbar die entsprechenden Diagnosegeräte nicht zur Verfügung haben. So ginge es im ersten Schritt auch darum, dass Maksim mit Spezialgeräten untersucht werden müsste, um zu einer eindeutigen Diagnose zu kommen. Erst dann kann über eine geeignete Form der Therapie nachgedacht werden.

Derzeit wissen wir auch nicht, ob Maksim überhaupt transportfähig ist und was die Diagnose und vor allem eine Therapie hier bei uns kosten würde. Unser Partner in Minsk versucht derzeit abzuklären, ob die Möglichkeiten in Belarus ausgeschöpft wurden und was es sonst noch für wichtige Informationen gibt. Im Moment sind wir hier in Deutschland im Gespräch mit unterschiedlichen Ärzten über die Möglichkeiten, wie man grundsätzlich in einem solchen Fall helfen könnte.

In der Regel machen wir keine Einzelfallhilfe, aber diese dramatische Geschichte lässt uns nicht kalt. Allerdings haben wir derzeit keine Möglichkeit in irgendeiner Form finanzielle Hilfe zu leisten. Gerne unterstützen wir aber diese Sache im Rahmen unserer Möglichkeiten, die vor allem im organisatorischen Bereich liegen.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an uns (Kontaktadresen)!

Paul Koch,
Vorsitzender der Tschernobyl-Initiative in der Propstei Schöppenstedt e.v.

Humanitäre Hilfe

Hilfstranporte

Medizinische Hilfe Spenden und Hilfe

Letzte Aktualisierung am 2007-08-15, Anja Stadelmann. Kontaktadressen