Home
Home
Tschernobyl-Initiative
in der Propstei Schöppenstedt e.V.


de en fr ru

Gebrauchte Briefmarken gesucht!!

Briefmarke

Die Tschernobyl-Initiative in der Propstei Schöppenstedt e.V. führt eine Sammelaktion für gebrauchte (also abgestempelte !!) Briefmarken durch. Die Briefmarken werden sortiert und sollen dann verkauft werden, der Erlös ist für die Tschernobyl-Arbeit bestimmt.

Bitte schicken sie ihre alten Briefmarken ausgeschnitten (mit 1 cm Rand) oder inkl. Briefumschlag an:

Tschernobyl-Initative
in der Propstei Schöppenstedt e.V.

Irene und Paul Koch
Hauptstr. 34
38170 Uehrde/Watzum

Tel.:(0 53 32) 62 26
Fax: (0 53 32) 62 05
E-mail:tschernobyl-initiative.schoepp@onlinehome.de

Briefmarke Unsere Briefmarkensammelaktion hat bereits guten Anklang gefunden. Über viele kleine Biefmarkenspenden hinaus möchten wir uns an dieser Stelle bedanken für größerer Briefmarkenspenden/Lieferungen bei:

  • Mr. & Mrs. Joseph et Lydia Kulcsar, Westbank/British Columbia, Kanada
  • Mr. & Mrs. Henry Heinek, Regina/Sask, Kanada
  • Mr. & Mrs. John et Marlen Phillips, Milnthorpe/Cumbria, England
  • G. Arthur Carpente, Ogden, USA
  • Peter Briegel aus Landsbergen am Lech

Es kommt auch vor, dass Briefmarkenspenden anonym abgegeben werden. Den Spender sei herzlichst gedankt dafür! Gerne würden wir auch ein kurzes Dankesschreiben schicken, wenn bei den Briefmarkenspenden im Brief eine kleine Notiz über den Absender mit seiner Anschrift ist. Bei Angabe einer Emailadresse kommt diese Adresse in den Emailverteiler "Freunde" und ab und an gibt es Informationen aus der Tschernobyl-Initiative der Propstei Schöppenstedt per Email!

Verein

Vereinsstruktur Tätigkeiten Spenden und Hilfe

Letzte Aktualisierung am 2007-12-26, Anja Stadelmann. Kontaktadressen