Home
Home
Tschernobyl-Initiative
in der Propstei Schöppenstedt e.V.


de en fr ru
Fahrten: 1997  1998  1999  2000  2001  2002  2003  2004  2005  2006  2007  2008 

Begegnungsreise nach Belarus im September 2008

Nach ersten Überlegungen ist wieder eine Begegnungsfahrt nach Belarus geplant.
Die Reise wird in Koorperation mit dem belarussischen Institut für Strahlensicherheit BELRAD stattfinden.

Zeitplan: 26.09. - 04.10.,
Tag Programmpunkt
Freitag 26.09. 15.22 Uhr: Abreise per Zug ab Berlin Hauptbahnhof
Samstag 27.09. 10.46 Uhr: Ankunft in Minsk; Transfer zum Haus BELRAD, wo die TeilnehmerInnen wohnen werden
Zeit zum Ausruhen, Mittagessen
Diskussion über das Programm der kommenden Tage
Rundgang durch das Institut und Kennenlernen der täglichen Arbeit vom Institut
Abendessen; Ausruhen oder wahlweise abendlicher Spaziergang durch Minsk
Sonntag 28.09. Stadtbesichtung Minsk
Montag 29.09. Vormittags: Kennenlernen verschiedener Sozialprojekten in Minsk
Mittagessen
Nachmittags: Vorbereitung auf die Fahrt in die Dörfer
Informationen zu den einzelnen Dörfern und Messstellen, Sammlung von möglichen Fragen, Worauf sollte man achten während des Aufenthaltes? Wie ist das Leben auf dem Dorf? Diskussion von Verhaltens"regeln", Tipps etc.
Dienstag 30.09. bis Donnerstag 02.10. Fahrt in die Dörfer, möglicherweise direkt zu Partnern
Freitag 03.10. 9.30 - 13 Uhr: Auswertung der Aufenthalte in den Dörfern gemeinsam mit BELRAD
15.26 Uhr: Abfahrt mit dem Zug ab Minsk nach Berlin
Samstag 04.10. 09.10 Uhr: Ankunft in Berlin

Kosten: 405 Eur
Leistungen:
- Fahrt Berlin - Minsk - Berlin
- Unterkunft und Verpflegung
- Programm, Begleitung und Fahrt in die Dörfer
- Reiseleitung

Wir hoffen die Visa kostenlos zu erhalten. Ansonsten kommen noch Kosten in Höhe von 60 Euro pro Person bei Gruppen unter 10 Personen und bei Gruppen ab 10 Personen von 25 Euro pro Person dazu.
Achtung: Zu diesen Kosten kommen noch dazu:
- die Reisekosten BS - Berlin - BS
- die Fahrtkosten, sowie Kosten für Unterkunft und Verpflegung vom 30.09.-01.10. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, die noch besprochen werden müssen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte schnellstmöglichst an! Für weitere Informationen stehen wir gerne (auch unter unseren Kontaktadressen) zur Verfügung:
Tschernobyl-Initiative.Schoepp@onlinehome.de

Verein

Vereinsstruktur Tätigkeiten Spenden und Hilfe

Letzte Aktualisierung am 2008-07-08, Anja Stadelmann. Kontaktadressen