Home
Home
Tschernobyl-Initiative
in der Propstei Schöppenstedt e.V.


de en fr ru

Sozial-Ökologische Union "Tschernobyl", Minsk

Belarussische Sozial-Ökologische Union "Tschernobyl"
Ul. Kropotkina 44
220002 Minsk
Republik Belarus
Tel.: ++3 75 (01 72) 34 22 41
Fax: ++3 75 (01 72) 71 58 19
E-mail:mvmalko@malkom.belpak.minsk.by

Diese Organisation versucht die wirklichen Folgen des Reaktorunfalls in Tschernobyl Aufzudecken und die Bevölkerung über die Folgen des Unfalls zu informieren. Dazu hat sie einige wissenschaftliche Kongresse organisiert und auch einige Bücher und Broschüren herausgegeben (u.a. "Tschernobyl - 10 Jahre danach" und "Die Spur des schwarzen Windes" von W. Jakowenko.) Die Sozial-Ökologische Union hat zur Zeit etwa 260 Mitglieder und hat lokale Gruppen in verschiedenen weißrussischen Städten, u.a. Homel, Masyr, Babruisk, Mahilew, Baranowitschi, Lepel, Kobrin.

Die Sozial-Ökologische Union organisiert auch Behandlungen für Tschernobyl-geschädigte Kinder in einem speziellen Sanatorium. Über 3000 Kindern konnte auf diesem Weg schon geholfen werden. Auch verteilt sie aus dem Ausland ankommende Humanitäre Hilfe an bedürftige weiter.

Verein

Vereinsstruktur Tätigkeiten Spenden und Hilfe

Letzte Aktualisierung am 2007-10-04, Anja Stadelmann. Kontaktadressen